> Gedichte und Zitate für alle: Klabund- Baladen, Mythen u.Gedichte: Grete G. (129)

2014-08-05

Klabund- Baladen, Mythen u.Gedichte: Grete G. (129)




7.

Grete G.
Nicht werde ich vergessen deine Brust,
Die tönende Ampel,
Darin dein Herz leuchtet,
Du Samtene!
Oft
Wenn ich erwache des Nachts,
Sehe ich dich wie einen silbernen Delphin
Durch die Gewässer des Dunkels schwimmen.
Oder am Tage:
Aus dem Asphalt
Blüht ein Gesträuch,
Und dein Duft
Wirft mich besinnungslos auf den Stein.

Alle Gedichte von Klabund                                                                         nächstes Gedicht



                alle Gedichte der Sammlung "Das heisse Herz"   

Keine Kommentare: