> Gedichte und Zitate für alle: Klabund- Das heiße Herz: Coelius III (55)

2014-08-03

Klabund- Das heiße Herz: Coelius III (55)




3.

Du hieltest mir als holde Amorette
Die Himmelsleiter, die ich aufwärts stieg.
Du wusstest meine Worte, als ich schwieg,
Und schmiedetest mich an die Veilchenkette.

Wie oft ging ich mit einer Frau zu Bette,
Und es erscholl Schalmei und Mondmusik.
Wie jauchzte die Geliebte: Liebster, flieg,
Flieg, in den Krallen mich, zur Sonnenstätte,

Du Adler! – Aber eine kleine Hand
Hielt mich zurück, und ich vernahm ein Flüstern:
Bleib bei den Weibern fest – auf festem Land!

Sie haben Brüste! Atmen durch die Nüstern!
Und sind dem Blute blutend zugewandt ...
Dir aber brennt ein Licht aus Himmelslüstern.

Alle Gedichte von Klabund                                                                         nächstes Gedicht



                alle Gedichte der Sammlung "Das heisse Herz"   

Keine Kommentare: