> Gedichte und Zitate für alle: Klabund- Der himmlische Vagant: Nun steigt der Morgen übern Zaun (8)

2014-08-07

Klabund- Der himmlische Vagant: Nun steigt der Morgen übern Zaun (8)




8.

Nun steigt der Morgen übern Zaun
Graugrün wie ein Askete.
In heller Sonn, wenn Veilchen blaun,
Gilt Rausch nicht und Rakete.

Und was dir heut am Halse hing:
Dies Heut ward schon zum Gestern.
Was ich mir fing: es ging das Ding
Zu seinen toten Schwestern.

Traum stürzt und Träne feuerheiß
Aus meinem blinden Blicke.
Mir winken, was ich will und weiß:
Dolch, Fallbeil, Gift und Stricke.



alle Gedichte von Klabund                                              nächstes Gedicht aus dem Vaganten



alle Gedichte des himmlischen Vaganten          

Keine Kommentare: