> Gedichte und Zitate für alle: Klabund- Sonette Irene: Ich danke Gott mit Macht aus tiefstem Herzen (22)

2014-08-13

Klabund- Sonette Irene: Ich danke Gott mit Macht aus tiefstem Herzen (22)





22.

Ich danke Gott mit Macht aus tiefstem Herzen,
Das er dich mir geschenkt ein göttlich Jahr.
Der Mutter dank ich, welche dich gebar.
Den Schwestern im Spital, die mit den Kerzen

Am Sarge gingen. Und die mir dein Haar
Mit kleiner Schere abgetrennt. Den Schmerzen
Des Hundes Ri. Dem Priestergreis, der erzen
An deinem offnen Grab errichtet war.

Und sollt' ich hundert Jahre Qual erleiden,
In denen stündlich ich dich neu verlöre:
Einmal war doch das Paradies uns beiden!

Einmal erbrausten Harf- und Zymbelchöre!
Und muß ich einst von dieser Erde scheiden,
Spring lachend ich in Charons Fährenföhre.



alle Gedichte von Klabund                                                                          nächstes Sonett

alle Sonette auf Irene

Keine Kommentare: