> Gedichte und Zitate für alle: Klabund- Sonette Irene: Ich war dein Tod. Ich habe dich gemordet (13)

2014-08-12

Klabund- Sonette Irene: Ich war dein Tod. Ich habe dich gemordet (13)





13.

Ich war dein Tod. Ich habe dich gemordet.
Schuld bin ich, das das Chaos wie ein Krater
Aufbricht und Feuer speit. Ich bin der Vater
Der Anarchie, die rot uns überbordet.

Ich war dein Tod. Ich habe dich gemordet.
Vergebens warnte mich der brave Pater,
Ich schändete dich, dolorosa mater...
Ich habe dich mit meinem Kind gemordet.

Die Herrschaft, die du mit der Lilie übtest,
Ich stürzte sie im Fieber meiner Kaste.
Du lächeltest. Du segnetest. Du liebtest.

Ich blickte finster. Drohte. Fluchte. Hasste.
Und während du das Gold vom Staube siebtest,
Lief ich zur Wollust, grölte, soff und prasste.



alle Gedichte von Klabund                                                                          nächstes Sonett

alle Sonette auf Irene

Keine Kommentare: