> Gedichte und Zitate für alle: F.v.Logau: Spruchgedichte: Ein Tyrann (57)

2014-09-14

F.v.Logau: Spruchgedichte: Ein Tyrann (57)




Ein Tyrann

Ein Tyranne denckt dahin: hat er nicht der Leute Willen,
Daß er seinen Willen doch mit den Leuten mag erfüllen.
Wenig liegt ihm auch daran, ob er Liebe gleich nicht hat,
Wann in dem nur, was er wil, ieder seinen Willen that.

alle Gedichte von Logau                                                                                     weiter    
                  
alle Teile der Sinn-und Spruchgedichte von Logau

Keine Kommentare: