> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von C.Brentano: Am dritten Sonntage nach Ostern (6)

2014-09-08

Gedichte von C.Brentano: Am dritten Sonntage nach Ostern (6)




Am dritten Sonntage nach Ostern

Joh. 16,16

»Nicht mehr, und dann Wiedersehen
Sollt ihr mich, nach kleiner Zeit,
Denn ich muß zum Vater gehen.«
Keiner wußt’, was dies bedeut’.

Und er sprach: »Ihr werdet weinen,
Doch die Welt wird sich erfreun,
Aber Freude wird erscheinen
Den betrübten Freunden mein.

Wenn die Stunde ist gekommen,
Trauert die Gebärerin;
Aber ist das Kind gewonnen,
Füllet Freude ihren Sinn.

Jetzt seid traurig, jetzt in Zähren,
Doch ich werd’ euch wiedersehn,
Dann wird Freude zu euch kehren,
Nimmer wieder von euch gehn.«

Wie hat uns der Herr geliebet,
Wie bereitet er uns vor!
Selig trauert, wen betrübet,
Daß den Heiland er verlor.

Denn nach Reue und Bekennen
Kehrt er liebvoll uns zurück;
O, sich nimmer von ihm trennen,
Wär’ das allerhöchste Glück!


alle Gedichte von C.Brentano                                                  nächstes Gedicht von C.Brentano

alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: