> Gedichte und Zitate für alle: F.v.Logau: Sinngedichte: Irrtum (69)

2014-10-05

F.v.Logau: Sinngedichte: Irrtum (69)




Irrthum

Pica nam ihr einen Gärber; selten gärbt er oder nie,
Trieb vielmehr als wie ein Bütner Stäb und Prügel über sie.
Sie besprach das Mittel drum, daß er Handwercks Recht nicht hielte,
Daß er Gärber solte seyn, aber als ein Bütner gilte;
Doch, so sey er, sprach sie, Bütner; doch er thu, was hier gebührt;
Daß er Fasse nur nicht bindet, sondern daß er sie auch schürt.

alle Gedichte von Logau                                                                                     weiter
                  




Keine Kommentare: