> Gedichte und Zitate für alle: F.v.Logau: Sinn u. Spruchgedichte: Zweierlei Nacht und zweierlei Tag (100)

2014-12-11

F.v.Logau: Sinn u. Spruchgedichte: Zweierlei Nacht und zweierlei Tag (100)




Zweyerley Nacht und zweyerley Tag

Zwey Nächte hat der Mensch, der Mensch hat zwene Tage,
Drauff er sich freue theils, theils drüber sich beklage:
Der Mutter Leib ist Nacht; das Grab ist wieder Nacht;
Geburt gibt einen Tag, wie Tod den andren macht;
Die erste Nacht und Tag ist voller Noth und Leiden;
Der Tag nach letzter Nacht bleibt voller Heil und Freuden.

                                                           alle Gedichte von Logau                                                                         


Keine Kommentare: