> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von R. Dehmel: Den Herren Kritikern (12)

2014-12-17

Gedichte von R. Dehmel: Den Herren Kritikern (12)






Den Herren Kritikern

Die Lerche singt, der Rabe schreit,
das ist nun so seit Ewigkeit;
sänge er auch, ihm würd’s schon passen,
und dennoch kann e r’s Schrein nicht lassen.

Der Kritiker hat immer Recht,
unfehlbar wie der Kletterspecht:
Die Eiche trotzt dem stärksten Sturm,
der Specht entdeckt in ihr den Wurm.

Es lächeln die Weisen, es lachen die Narren:
In jedem Dache sind krumme Sparren.


alle Gedichte von R.Dehmel                                                                                                   weiter

               alle Gedichte nach Themen

Keine Kommentare: