> Gedichte und Zitate für alle: J.G.Herder- Gedichte: Der Geliebte (14)

2014-12-12

J.G.Herder- Gedichte: Der Geliebte (14)




Der Geliebte

Eine Parodie nach dem Gedichte von Uz: Die Geliebte

Den ich mir zum Freund erwähle,
Soll von männlich edler Seele
Und von offner Stirne sein.
Weiser Anstand, Witz im Scherze
Rührt mein Herze,
Nicht die Schale Punsch allein.

Stutzer taugen nur zum Spielen,
Greise nur, sich abzukühlen,
Mädchen nur zur Frühlingslust.
Du, o Freundschaft, sollst vor Allen
Mir gefallen;
Du entzückest Haupt und Brust.

Wenn ich in Dir sanft zerfließe
Und mein Leben ganz genieße,
Welches Glück ist mir dann gleich!
Sagt's, o sanfte Seelen, saget:
Wer's erjaget,
Hat der nicht ein Königreich?


alle Gedichte von Herder                                                                                                          weiter

alle Themen

Keine Kommentare: