> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Goethe 17.06.1796 (167)

2015-02-08

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Goethe 17.06.1796 (167)

An Goethe.

Jena den 17. Juni 1796.

Die Antwort auf Ihren lieben Brief verschieb' ich bis Montag und melde Ihnen hiemit bloß, daß wir heut Abend Voß erwarten, der sich schon durch ein Brieflein angekündigt hat. Er kann nur Einen Tag bleiben, reist Sonntag mit dem frühesten wieder fort und kommt nicht nach Weimar.

Sie hätte er sehr gewünscht hier zu treffen. Es steht also bei Ihnen, ob Sie ihm dieses Vergnügen machen wollen, wozu wir Sie freundlichst einladen. Er kommt von Gibichenstein und bringt hoffentlich auch noch Reichardten mit – eine Szene, worauf ich mich beinahe freute.

Leben Sie recht wohl.

Sch.

Es ist jetzt gleich 10 Uhr Abends und Voß ist noch nicht hier – doch zweifle ich gar nicht, daß er kommt.
Übersicht aller Briefe                                                                                                      nächster Brief


Keine Kommentare: