> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 01.07.1796 (177)

2015-02-09

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 01.07.1796 (177)


AN SCHILLER

Weimar, 1. Juli 1796

Da ich nicht weiß, ob ich morgen früh Ihnen werde etwas sagen können, indem ich von allerlei äußeren Dingen gedrängt bin, so schicke ich einstweilen das Belobungsschreiben, welches ich von Humboldt erhalten habe. Sowohl das viele Gute was er sagt, als auch die kleinen Erinnerungen nötigen mich auf dem schmalen Wege auf dem ich wandle desto vorsichtiger zu sein; ich hoffe von Ihren Bemerkungen über das achte Buch eine gleiche Wohltat. Leben Sie recht wohl; nächstens mehr.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                      nächster Brief


Keine Kommentare: