> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 30.11.1796 (246)

2015-02-13

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 30.11.1796 (246)



 AN SCHILLER.

Weimar am 30. November 1796.

Mit Humboldts habe ich gestern einen sehr vergnügten Tag zugebracht, wobei ich bis gegen Mittag die Hoffnung unterhielt Sie hier zu sehen. Wenn übrigens diese Stunden auch für Sie nützlich und angenehm verflossen sind, so freut es mich recht sehr ; möge es immer so fortgehen, bis Sie Ihren Zweck erreichen.

Starke verspricht mir noch auf heute Abdrücke, und ich hoffe sie mit gegenwärtigem zu senden.

Burgsdorf hat mir in seinem Betragen und in dem wenigen was er sprach recht wohl gefallen.

Ein neues Werk der Frau von Staël de l'influence des Passions etc. ist sehr interessant; es ist im beständigen Anschauen einer sehr weiten und großen Welt geschrieben in der sie gelebt hat, und voll geistreichen, zarten und kühnen Bemerkungen.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief


Keine Kommentare: