> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller Anfang Mai 1796 (160)

2015-02-08

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller Anfang Mai 1796 (160)

AN SCHILLER

[Jena, Anfang Mai 1796.]

Ich will mich heute abend und vielleicht morgen den ganzen Tag in der künstlichen Wüste halten, um zu sehen, wie es geht, und ob ich vielleicht in Ihrer Nähe bleiben kann, welches ich so sehr wünschte. Grüßen Sie die Freunde schönstens. Könnte Körner nicht bald nach Dresden schreiben und die Viktoria kommen lassen? Er könnte den Besitzer ersuchen, den genauesten Preis anzuzeigen, und zusichern, daß er entweder die Statue oder das Geld selbst mit zurückbringen wolle. Nur wäre zu bitten, daß sie recht gut eingepackt würde. Leben Sie recht wohl.

G.


Übersicht aller Briefe                                                                                                      nächster Brief


Keine Kommentare: