> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 10.06.1797 (320)

2015-02-17

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 10.06.1797 (320)



 AN SCHILLER

Jena, 10. Juni 1797

Hier schicke ich den Schlegel’schen Aufsatz, er scheint mir im Ganzen gut gedacht und gut geschrieben, einige Stellen habe ich angezeichnet, die mit Wenigem verbessert werden könnten; Sie tun ja wohl das Gleiche, und wenn ich den Aufsatz diesen Abend mit nach Hause nehmen kann, so berichtige ich alles morgen mit ihm, so daß Sie Montag den hungrigen Stunden dieses Frühstück nebst einem Bissen Cellini vorsetzen können. Leben Sie recht wohl und lassen Ihren Taucher je eher je lieber ersaufen. Es ist nicht übel, da ich meine Paare in das Feuer und aus dem Feuer bringe, daß Ihr Held sich das entgegengesetzte Element aussucht.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief



Keine Kommentare: