> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 20.07.1796 (192)

2015-02-10

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 20.07.1796 (192)


AN SCHILLER.

Weimar den 20. Juli 1796.

In Hofrat Loders Gesellschaft bin ich gestern recht geschwinde herübergekommen. Am Roman wird eifrig abgeschrieben. Heute früh beim Pyrmonter habe ich mir einen kleinen Aufsatz ausgedacht, durch den ich zuerst mir und Ihnen Rechenschaft von meiner Methode die Natur zu beobachten zu geben gedenke, woraus künftig ein Vorbericht zu meinen Arbeiten dieser Art formiert werden kann. Hier ein Naturprodukt das in dieser Jahrszeit geschwind verzehrt werden muß. Ich wünsche daß es wohl schmecken und bekommen möge.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief


Keine Kommentare: