> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Goethe 03.01.1800 (698)

2015-03-14

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Goethe 03.01.1800 (698)



AN GOETHE.

Weimar, 3. Jan. 1800.

Ich bin zu der Wiederholung des Kotzebuischen Stücks bei der Verwitweten Herzogin eingeladen, dem ich mich nicht wohl entziehen konnte, weil ich noch keine Visite dort abgestattet, bleibe aber nicht zum Souper. Wenn ich also um acht Uhr zu Ihnen kommen darf und Sie nicht störe, so lasse ich mich gleich vom Palais dahin tragen. Gestern war ich noch auf dem Ball, blieb aber auch nicht beim Essen und hätte Sie gern noch besucht, wenn es nicht zu spät gewesen. Leben Sie recht wohl, ich bitte nur um mündliche Antwort.

Sch.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief


Keine Kommentare: