> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Goethe 14.11.1803 (920)

2015-03-27

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Goethe 14.11.1803 (920)




AN GOETHE.

Weimar, 14. November 1803.

Man bittet mich, Sie darum anzugehen, daß auf den Mittwoch Wallensteins Lager möchte zu den Brüdern gespielt werden, weil Beschort eine Anschauung zu diesem Stück zu bekommen wünschte, das in Berlin jetzt auch soll gespielt werden. Auch Brühl sähe es gern und es geschähe also mehrern dadurch ein Gefallen.

Weil wir jetzt drei Schauspieler mehr haben, so riet ich an , die drei mitsprechenden Statisten, nämlich den Kroat, den Schweizer und den zweiten Kürassier mit unsern drei neuen Schauspielern zu besetzen, so kann das Stück durchaus frisch weggespielt werden.

In der Komödie sehe ich Sie heute wohl?

S.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief

Keine Kommentare: