> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 12.02.1800 (721)

2015-03-15

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 12.02.1800 (721)



AN SCHILLER.

Am 12. Februar 1800.

Es rückt nun die Zeit heran, daß wir die Rolle der Neubrunn in Wallenstein besetzen müssen, da sie Madame Vohs, nach dem Theaterherkommen, nicht wohl zuzumuten ist. Ich schlage daher Demoiselle Caspers vor, welche, nach dem was wir neulich von ihr gesehen haben, auch diese Rolle ganz gut geben wird, um so mehr da sie mit Demoiselle Jagemann in Verhältnis steht. Auch wird es gut sein sie durch diesen kleinen Versuch in die rhythmische Sprache des Trauerspiels einzuführen.

Heute Nachmittag hören Sie mehr von mir.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief


Keine Kommentare: