> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 19.10.1798 (528)

2015-03-03

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 19.10.1798 (528)



AN SCHILLER.

Jena den 19. Oktober 1798.

Das Opus hat mich länger aufgehalten als ich dachte; es ist nicht mehr Zeit es abzuschreiben: wir wollen daher dieses saubere Konzept auf den Abend abschicken. Zur Bequemlichkeit des Setzers habe ich die Verse rot vorgestrichen, welche mit anderer Schrift zu drucken sind.

Gehen Sie doch den Aufsatz bedächtig durch, ob man vielleicht noch etwas einschaltete oder anhinge. Ich will heute bei Zeiten kommen und wir schicken das Paket, vom Garten aus, weg. Leben Sie recht wohl.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief





Keine Kommentare: