> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 19.11 .1799 (673)

2015-03-12

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 19.11 .1799 (673)



AN SCHILLER.

Jena Am 19. November 1799.

Da ich heute Abend zu Loders eingeladen bin und wenn ich früher käme Sie in Ihrer Arbeit zu stören fürchte, so will ich mich schriftlich nach dem Befinden unserer lieben Kranken erkundigen.

Morgen kommt Geheimde Rat Voigt. Wenn es Ihnen nicht unangenehm wäre Egloffstein und Milkau in der Gesellschaft zu finden, so sollten Sie uns bei Tische sehr willkommen sein. Wenigstens soll ein Kuvert für Sie bereit stehen.

Loder läßt anfragen ob Sie, mit dem Anerbieten der Magdeburger zufrieden, Ihre Stücke dorthin geben wollten? oder ob man den dortigen Theaterfreunden etwas mehr abfordern sollte? Leben Sie recht wohl und schicken mir den zweiten Teil der Prinzeß Conti wenn Sie ihn gelesen haben.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief


Keine Kommentare: