> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 24.12.1804 (973)

2015-03-30

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 24.12.1804 (973)




AN SCHILLER.

Weimar, 24. Dez. 1804.

Gern hätte ich Sie heut besucht um Ihnen zu sagen, daß die Arbeit frisch fort geht, wenn ich mich nur an die Luft wagen dürfte. Über einige Bedenklichkeiten möchte ich mir Ihren Rath erbitten. Ich denke es wird sich alles machen lassen, nur dürfte vorläufig keine Anzeige ins Publikum. Wenn das Werk erscheinen soll so muß es unvorbereitet und unerwartet kommen, doch hiervon mündlich. Leben Sie heiter und tätig.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief

Keine Kommentare: