> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 19.12.1802 (875)

2015-03-24

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 19.12.1802 (875)




AN SCHILLER.

Den 19. Dezember 1802.

Bei uns geht es nicht gut, wie Sie mir vielleicht gestern in der Oper anmerkten. Der neue Gast wird wohl schwerlich lange verweilen und die Mutter, so gefasst sie sonst ist, leidet an Körper und Gemüt. Sie empfiehlt sich Ihnen bestens und fühlt den Wert Ihres Anteils. Heute Abend hoffe ich doch zu kommen um die Lücken meines Wesens durch die Gegenwart der Freunde auszufüllen.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief

Keine Kommentare: