> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 17.09.1803 (913)

2015-03-26

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 17.09.1803 (913)




AN SCHILLER.

Weimar am 17. September 1803.

Schreiben Sie mir doch wie Sie sich befinden und ob Sie heute Abend ins Schauspiel gehen können, ich sehe Sie heute auf alle Fälle. Indessen bitte ich um Ihren Rat. Indem ich daran denke Humboldten etwas freundliches zu erzeigen, so fällt mir ein ihm die natürliche Tochter stückweise zu schicken. Zugleich aber auch das Bedenken das der Verlust eines Kindes der Gegenstand ist. Soll man hoffen durch die nachgeahmten Schmerzen die wahren zu lindern, oder soll man sich vor dem stoffartigen Eindruck fürchten?

Ich wünsche zu hören daß Sie wieder wohl sind.

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief

Keine Kommentare: