> Gedichte und Zitate für alle: Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 27.12.1798 (559)

2015-03-05

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 27.12.1798 (559)



AN SCHILLER 

Weimar 27. Dezember 1798

Überbringer dieses stellt ein Detachement Husaren vor, das Ordre hat, sich der Piccolominis, Vater und Sohn, wie es gehen will, zu bemächtigen und, wenn es derselben nicht ganz habhaft werden kann, sie wenigstens stückweise einzuliefern. Euer Liebden werden ersucht, diesem löblichen Vorhaben allen möglichen Vorschub zu tun. Die wir uns zu allen angenehmen Gegendiensten erbieten.

Melpomenische zum Wallensteinschen Unwesen gnädigst verordnete Kommission.

Goethe und Kirms
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief



Keine Kommentare: