> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von J.W.v.Goethe: Neue Heilige (115)

2015-04-24

Gedichte von J.W.v.Goethe: Neue Heilige (115)





 Neue Heilige

Alle schöne Sünderinnen,
Die zu Heiligen sich geweint,

Sind, um Herzen zu gewinnen,
All in eine nun vereint.
Seht die Mutterlieb, die Tränen,
Ihre Reu und ihre Pein!
Statt Marien Magdalenen
Soll nun Sankt Oliva sein.

alle Gedichte von Goethe                                                                                           nächstes Gedicht



Keine Kommentare: