> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von J.W.v.Goethe: Schweizeralpe (132)

2015-04-25

Gedichte von J.W.v.Goethe: Schweizeralpe (132)




 Schweizeralpe

War doch gestern dein Haupt noch so braun wie die Locke der Lieben,
Deren holdes Gebild still aus der Ferne mir winkt;
Silbergrau bezeichnet dir früh der Schnee nun die Gipfel,
Der sich in stürmender Nacht dir um den Scheitel ergoss.
Jugend, ach! ist dem Alter so nah, durchs Leben verbunden,
Wie ein beweglicher Traum Gestern und Heute verband.

alle Gedichte von Goethe                                                                                           nächstes Gedicht


Keine Kommentare: