> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von J.W.v.Goethe: Totalität (146)

2015-04-26

Gedichte von J.W.v.Goethe: Totalität (146)




      Totalität

Ein Kavalier von Kopf und Herz
Ist überall willkommen;
Er hat mit feinem Witz und Scherz
Manch Weibchen eingenommen:
Doch wenn's ihm fehlt an Faust und Kraft,
Wer mag ihn dann beschützen?
Und wenn er keinen Hintern hat,
Wie mag der Edle sitzen?

alle Gedichte von Goethe                                                                                           nächstes Gedicht


Keine Kommentare: