> Gedichte und Zitate für alle: J.W.v.Goethe- Inschriften, Denkblätter: Der vollkommenen Stickerin (28)

2015-06-12

J.W.v.Goethe- Inschriften, Denkblätter: Der vollkommenen Stickerin (28)





27

Der vollkommenen Stickerin
Marienbad, am 28. August 1821

Ich kam von einem Prälaten,
Dem die herrlichsten Stolen
Über die Schulter hingen,
Worauf unverhohlen
Wundertaten
Der Heiligen auf und nieder gingen.

Mir aber war ein andres beschert:
Lieblichste Blumengehänge,
Farbenglanz und – übergäng,
Wie Natur den Künstler belehrt.
Ein allerliebstes Frühlingsgelände,
Mit Nadeln zierlich schattiert und gebrochen,
Daß, wäre selbst das Herz durchstochen,
Man es gewiß gar wohl empfände;
Und werd es nur zu Feiertagen Süßer
Namen und lieber Geburten tragen.

Inhalt -Inschriften u. Sendblätter                                                                                               weiter

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: