> Gedichte und Zitate für alle: J.W.v.Goethe- Inschriften, Denkblätter:An Bernhard von Knebel Weimar, den 30. November 1820 (55)

2015-06-14

J.W.v.Goethe- Inschriften, Denkblätter:An Bernhard von Knebel Weimar, den 30. November 1820 (55)




    54

An Bernhard von Knebel
Weimar, den 30. November 1820

Den November, den dreißigsten,
Feire stets als heiligen Tag
Mit Opfern, wie's nur dem fleißigsten,
Dem besten Sohne gelingen mag:
Denn der Vater ist heut geboren,
Der dich liebt, wie's billig ist.
Kindlein, sei ihm zugeschworen!
Freude nur bringt, was willig ist.

Inhalt -Inschriften u. Sendblätter                                                                                               weiter

Goethe auf meiner Seite

Keine Kommentare: