> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen.....18.02.1772 Weiland an J.G.Jacobi (24)

2015-08-20

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen.....18.02.1772 Weiland an J.G.Jacobi (24)


1772

18.Februar

Erfurt. Weiland an Johann Georg Jacobi

Leuchsenring ... hat neuerlichst in Gesellschaft mit Merck ein Briefchen aus unseres Dumeiz Zimmer in Frankfurt geschrieben, mit Beilage zweier Stücke der „Frankfurter Anzeigen“, worin Sulzers Theorie sehr scharf, nicht etwa bloß mit attischem Salze, sondern beim Anubis! mit Salpeter und spanischem Pfeffer gerieben wird. Ich möchte wohl wissen, wer die Rezension gemacht hat. Sie ist avec con-naissance de cause und ungleich besser als die meinige geschrieben.

Dumelz war ein katholischer Geistlicher, Dechant zu S. Leonhard, in Frankfurt. Befreundet mit Wieland, Merck und Frau v. La Roche usw. Durch ihn gewann Goethe den ersten guten Einblick in die katholische Kirche.-Leuchsenring, Franz Michael (1746-1827): Schwärmer, Schöngeist, Treiber in geheimen Gesellschaften.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter



Keine Kommentare: