> Gedichte und Zitate für alle: J.v.Eichendorff- Gedichte-Vorwärts (119)

2015-09-21

J.v.Eichendorff- Gedichte-Vorwärts (119)





Vorwärts!

Wie der Strom sich schwingt
Aus den Wolken, die ihn tränken,
Alle Bäche verschlingt,
Sie ins Meer zu lenken –
Drein möcht ich versenken
Was in mir ringt!

Tritt nur mit in mein Schiff!
Wo wir landen oder stranden,
Erklinget das Riff,
Bricht der Lenz aus dem Sande,
Hinter uns dann ins Branden
Versenk ich das Schiff!

alle Gedichte der Ausg. 1841                                                                                                     weiter

Keine Kommentare: