> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen.... 05.03.1775 Kraus an Bertuch (148)

2015-09-07

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen.... 05.03.1775 Kraus an Bertuch (148)


5. März
Frankfurt. Kraus an Bertuch


Georg Melchior Kraus, 1733 geboren, ein vielseitiger Maler, lebte gewöhnlich in seiner Heimat Frankfurt, aber auch oft auf den Sitzen der Vornehmen. In Weimar hatte er sich längerer Zeit aufgehalten.

Goethe ist jetzo lustig und munter in Gesellschaften, geht auf Bälle und tanzt wie rasend! Macht den Galanten beim schönen Geschlecht: das war er sonsten nicht. Doch hat er noch immer seine alte Laune. Im eifrigsten Gespräche kann ihm einfallen, aufzustehen, fortzulaufen und nicht wieder zu erscheinen. Er ist ganz sein, richtet sich nach keiner Menschen Gebräuche. Wenn und wo alle Menschen in feierlichsten Kleidungen sich sehen lassen, sieht man ihn im größten Neglige und ebenso im Gegenteil. 

Goethe will oft zu mir kommen und bei mir zeichnen, welches ich ihm sehr gerne erlauben werde. Er hat seit einem Jahr viel gezeichnet und auch etwas gemalt. Viele Schattenbilder und auch andere Gesichter im Profil macht er, trifft öfters recht gut die Gleichheit.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: