> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...18.02.1776 Leutnant v. Byern an Knebel (235)

2015-09-19

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...18.02.1776 Leutnant v. Byern an Knebel (235)



18. Februar

Berlin.  Leutnant v. Byern an Knebel

Goethe war im Begriff, mit den Stolbergs die Reise nach Berlin zu machen, und ich bin ihm böse, daß er sich anders besonnen hat. Um mich einigermaßen schadlos zu halten, habe ich die Stolbergs gründlich über ihn ausgefragt, und dasselbe will ich mit Ihnen tun ...

Man spricht nur über die ,,Stella“ in Berlin, selbst in der großen Welt. — Werden wir bald ,,Claudine“, den „Grafen Egmont“ oder den „Doktor Faust“ haben, da die Stolbergs mir gesagt haben, daß Goethe daran arbeitet? Das plagt mich fürchterlich. Wie glücklich sind Sie, den Verfasser von dem allem dort zu haben! Und er ist noch dazu Ihr Freund. 

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: