> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...13.12.1774 Goertz an seine Frau (127)

2015-09-04

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...13.12.1774 Goertz an seine Frau (127)



13. Dezember
Mainz. Goertz an seine Frau

Graf Görtz war der Führer der Herzoge Karl August und Konstantin von Weimar bei ihren großen Bildungsreise, die bei dem demnächst regierenden Herzog Karl August auch auf eine Verlobung mit der Prinzessin Luise von Hessen hinauslief. Zu der Gesellschaft gehörten u. A. noch der Stallmeister von Stein und der Hauptmann von Knebel-" die große Neuigkeit ": dass es sich mit der Verlobung gut an lasse.

AdF. Sag Wielanden die große Neuigkeit ..., 

dann sag ihm, daß wir Goethe in Frankfurt gesprochen haben, daß er für ihn begeistert ist, daß er sein Unrecht eingesteht, daß er aber sagt, diese schwachen Augenblicke rissen ihn manchmal mit sich und dann könne er sich nicht der Neckerei enthalten. 

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: