> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe i.v. Briefen seiner Zeitgenossen 24.04.1776 Freiherr von Fritsch an Herzog Karl August (248)

2015-09-20

W. Bode: Goethe i.v. Briefen seiner Zeitgenossen 24.04.1776 Freiherr von Fritsch an Herzog Karl August (248)



24. April

Weimar. Freiherr von Fritsch an Herzog Karl August

Fritsch war der erste Geheime Rat, also der eigentlich Minister. Er widersetzte sich gegen den Plan des Herzogs, seinen Freunden Goethe und v. Kalb hohe Ämter zu verleihen.

Über das Sujet des Dr. Goethe und dessen Placierung im Geheimen Consilio habe Eurer Hochfürstlichen Durchlaucht ebenfalls schon mit aller Freimütigkeit meine wenigen Gedanken gesagt. Ich nehme mit Bekümmernis wahr, daß meine gegen diese letztere ... ohne allen Widerwillen oder Abneigung gegen diesen Mann ... geäußerte Bedenklichkeiten Höchstderoselben Aufmerksamkeit so wenig auf sich gezogen, daß Sie auf einem Entschluß bestehen, welcher Ihro von aller Welt verdacht werden, welcher alle Ihro treuen und verdienten Diener, so auf eine dergleichen ansehnliche Stelle Anspruch machen könnten, unendlich niederschlagen muß, welchen Dr. Goethe, falls er, wie ich ihm Zutrauen will, wahres Attachement und Liebe vor Euer Hochfürstliche Durchlaucht hat, Ihro selbst widerraten und die ihm zugedachte Gnade verbitten sollte ... 

So bleibt mir nichts mehr übrig als ... zu deklarieren, daß ich in einem Collegio, dessen Mitglied gedachter Dr. Goethe anjetzt werden soll, länger nicht sitzen kann ..

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: