> Gedichte und Zitate für alle: Goethe-Mein Faust-Urfaust-5 1776 (5)

2015-10-25

Goethe-Mein Faust-Urfaust-5 1776 (5)



1776

J. Georg Zimmermann (1) ein Schweizer Arzt, Gelehrter und Schriftsteller war Goethe mehrmals begegnet. An den Leipziger Buchhändler Ph. E. Reich (2) schrieb er am 25. Januar 1776: 

„Sein ,Doctor Faust' ist ein Werk für alle Menschen in Deutschland. Er hat mir einige Fragmente davon in Frankfurt vorgelesen, die mich bald entzückten und dann bald wieder halb todt lachen machten"

Karl Gottlob Küttner (3) war im Frühjahr 1776 in Weimar gewesen. An Bertuch schrieb er unter dem Datum vom 11.05.1777: 

"Erzählen Sie mir ja einiges von Goethe, . . . Erinnern Sie ihn auch wieder an mich, vielleicht dass er mich nicht vergessen hat . . Von Goethens ,Faust hab' ich nichts wieder gehört, seit ich von Weimar weg bin; ich wünschte wohl einige Nachricht davon"


Der Brief legt nahe das Küttner in einem Gespräch mit Goethe oder in einer Vorlesung mit dem Faust in Berührung gekommen sein muß. 

1. Biografie J. Georg Zimmermann

2. Philipp Erasmus Reich 1. Dezember 1717 in Laubach in der Wetterau - 3. Dezember 1787 in Leipzig 


Buchhändler, Verleger und Reformer. Reich reformierte den deutschen Buchhandel seiner Zeit indem er Selbstdruck und Raubdrucke bekämpfte. Mehr zur Person siehe Wikipedia.


3. Carl Gottlob Küttner 15. Februar 1755 in Wiedemar im Kurfürstentum Sachsen- 14. Februar 1805 in Leipzig.

Deutscher Lehrer und Reiseschriftsteller.

1776- Was sonst noch passierte?

- Der erste erhaltene Brief Goethes an Charlotte v. Stein. (Januar 76)

- Herder kommt am 14. Februar auf Anregung Goethes nach Weimar. Er wird Generalsuperintendent. 

- Goethe schreibt an Johanna Fahlmer das er wahrscheinlich in Weimar bleiben wird. (Brief)

- 25. März bis 4. April. Reise Goethes nach Naumburg und Leipzig. 

- Im April schenkt der Herzog das Gartenhaus im Park. Goethe wohnt dort von 1776 bis 1782 hat aber auch Stadtwohnungen.

- Am 11. Juni tritt er in den weimarischen Staatsdienst nachdem er das Bürgerrecht erworben hatte.

- Im Juli und August ist er mit Karl August in Ilmenau und Umgebung unterwegs. (In Sachen: Wiederaufnahme des Bergbaus)

- Am 16. Oktober in Dornburg. 

- Im November werden Goethe sämtliche Bergwerksangelegenheiten übergeben.

- Corona Schröter kommt auf Einladung Goethes nach Weimar. 

- Beschäftigungen zusammen mit dem Herzog: Jagd, Eislaufen, Tanz, Schießen Fechten, Wandern usw.

Gedichte 1776 (Auswahl)

"Der du vom Himmel bist" (Februar)
"Hans Sachsens poetische Sendung" (April)
"Warum gabst du uns so tiefe Blicke"
"Seefahrt" (September)

Außerdem:

"Erwin und Elmire" am 24. Mai am Liebhabertheater aufgeführt.
"Die Geschwister" beendet im Oktober.



Goethe auf meiner Seite                                                                                       weiter






Keine Kommentare: