> Gedichte und Zitate für alle: J.v.Eichendorff- Gedichte - Elfe (198)

2015-10-02

J.v.Eichendorff- Gedichte - Elfe (198)




 Elfe

Bleib bei uns! wir haben den Tanzplan im Tal
Bedeckt mit Mondesglanze,
Johanniswürmchen erleuchten den Saal,
Die Heimchen spielen zum Tanze.

Die Freude, das schöne leichtgläubige Kind,
Es wiegt sich in Abendwinden:
Wo Silber auf Zweigen und Büschen rinnt,
Da wirst du die Schönste finden!

alle Gedichte der Ausg. 1841                                                                                                     weiter

Keine Kommentare: