> Gedichte und Zitate für alle: J.v.Eichendorff- Gedichte v. 1841- Durcheinander (203)

2015-10-02

J.v.Eichendorff- Gedichte v. 1841- Durcheinander (203)




Durcheinander

Spatzen schrein und Nachtigallen,
Nelke glüht und Distel sticht,
Rose schön durch Nesseln bricht,
Besser noch hat mir gefallen
Liebchens spielendes Augenlicht;
Aber fehlte auch nur eins von allen,
's wär eben der närrische Frühling nicht.

alle Gedichte der Ausg. 1841                                                                                                     weiter

Keine Kommentare: