> Gedichte und Zitate für alle: J.v.Eichendorff- Gedichte v.1841- Der Umkehrende-2 (347)

2015-10-19

J.v.Eichendorff- Gedichte v.1841- Der Umkehrende-2 (347)

 


 2.

Hier bin ich, Herr! Gegrüßt das Licht,
Das durch die stille Schwüle
Der müden Brust gewaltig bricht
Mit seiner strengen Kühle.
Nun bin ich frei! Ich taumle noch
Und kann mich noch nicht fassen –
O Vater, du erkennst mich doch,
Und wirst nicht von mir lassen!

alle Gedichte der Ausg. 1841                                                                                                     weiter

Keine Kommentare: