> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... Mitte Mai 1783 Therese Heyne an ihre Eltern (317)

2015-10-22

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... Mitte Mai 1783 Therese Heyne an ihre Eltern (317)



Mitte Mai

Nürnberg. Therese Heyne an ihre Eltern

[Herr v. Knebel] las uns den Abend die „Iphigenie“ vor, ein neues Trauerspiel von Goethe, das nie gedruckt wird werden, solang Goethe lebt. Notabene: er ist ein vertrauter Freund von Goethe. Es ist ein ganz außerordentlich schön’ Stück, aber nicht das Opfer der Iphigenie, sondern Iphigenie in Tauris, als Priesterin der Diana bei den Skythen. Wir brachten den Abend sehr angenehm, beinah empfindsam hin. Knebel liest sehr schön, beinahe zu schön, und da er selbst eine Hauptrolle in den Stück gespielt, da es bei der ersten Niederkunft der Herzogin von Weimar ist vorgestellt worden, so könnt er es mit vielen Ausdruck lesen.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter




Keine Kommentare: