> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... 10.05.1784 Herder an Hamann (334)

2015-10-25

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... 10.05.1784 Herder an Hamann (334)



10. Mai

Weimar. Herder an Hamann

Ich bin mir selbst ganz unkenntlich worden, meine Flügel sind gelähmt, ihre Schwingen ausgerupft, und ich stehe wie Kleists lahmer Kranich am dürren Meeresufer, oder vielmehr ich liege wie Lazarus unter den Toten. Meine Bande mit Menschen sind ziemlich abgeschnitten oder durch den Fraß der Zeit verzehrt. 

Den Winter über hat sich Goethe, der auch in seiner Seele, aber großmütiger als ich, leidet, sehr freundlich und mit seiner alten Biedertreue zu uns getan. Wir sind meistens alle Woche einmal bei ihm; aber doch alles, ohne mich zu erquicken und zu erwärmen.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter




Keine Kommentare: