> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...11.02.1782 Luise v. Göchhausen an Merck (298)

2015-10-19

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...11.02.1782 Luise v. Göchhausen an Merck (298)



11. Februar

Weimar. Luise v. Göchhausen an Merck

Komödien, Bälle, Aufzüge, Redouten usw., das alles hat sich gejagt. Auch Freund Goethe hat sein Goldstück zu anderer Scherflein gelegt und auf der Herzogin Luise Geburtstag, der den 30. war, eine artige Comedie ballet geliefert ...(Folgt Beschreibung)

Goethe ist sehr fleißig. Er hat neuerlich seinen „Egmont“ geendigt und arbeitet jetzt an einem neuen dramatischen Werk, „Tasso“ genannt, woran Sie große Freude haben werden. Noch etwas ist diesen Winter zustande gekommen, wovon ich aber nichts schreibe, weil ich’s vielleicht bald selbst schicken kann, und wahre Essenz für Dero Magen sein wird. Überhaupt scheint dieser Freund bei der Austeilung eine gute Portion Öl mehr als gewöhnlich in seine Lampe bekommen zu haben, da sie oft bei trübem Wetter so helle brennt und es ihr zur Zeit der Not noch nie mangelte. Gesegen’s ihm Gott!

Gemeint: „Das Neueste von Plundersweilern“

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: