> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...22.07.1777 Thunmann an Graffmann (311)

2015-10-02

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen...22.07.1777 Thunmann an Graffmann (311)



22. Juli

Halle. Thunmann an Graffmann

Beide waren junge Gelehrte aus Schweden. Thunmann Professor eloquentiae in Halle.

Goethe vermag noch alles beim Herzog von Weimar. Sein Betragen gegen Wieland ist ganz schlecht, den aber die Herzoginwitwe beschützt. Lenz war auch eine Zeitlang am Hofe, machte aber Schulden, ist ausgerissen und hat den Herzog selbst betrogen. Klinker ist Theaterdichter an der Seilerschen Truppe, die eben in Mainz weilt. Er hat kürzlich ein Drama, „Drang und Sturm“, vollendet, ein wahrhaftiges Bedlam-Stück. Zum großen Glück für Witz und Geschmack findet die Goethesche Manier keinen Beifall mehr. Es erscheinen doch dann und wann solche Stücke.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare: