> Gedichte und Zitate für alle: J.H.Merck-Gedichte: Der Maulesel und das Pferd (16)

2015-11-02

J.H.Merck-Gedichte: Der Maulesel und das Pferd (16)




 Der Maulesel und das Pferd

„Der Eltern rühmst du dich, sag nur, wer waren die?“
So sprach ein Maultier zu dem Pferde:
„Die schlechtste Tiere auf der Erde,
Packpferde waren sie!
Allein ich schreibe mich vom edelsten Geblüte,
Denn meine Mutter war
Selbst aus des Großsultans Gestüte,
Das herrlichste Geschöpf von Schenkeln, Brust und Haar.“
„Doch warum willst du nichts von deinem Vater sagen?
Du wirst es wohl nicht gerne wagen,
Vielleicht weil er ein Esel war.
Doch du magst, wenn du willst, auch deinen Vater nennen.
So gibt dir dies doch keinen Wert,
Es wird dich kein Geschlecht erkennen,
Du bist kein Esel und kein Pferd.“

alle Gedichte v. Merck                                                                                                                weiter

Keine Kommentare: