> Gedichte und Zitate für alle: O. J. Bierbaum- Irrgarten der Liebe: Krieg und Frieden (41)

2015-11-10

O. J. Bierbaum- Irrgarten der Liebe: Krieg und Frieden (41)




 Krieg und Frieden

Draußen, draußen,
Draußen auf der Straße
Ist der Krieg.
Raufend liegen wild sich
In frisierten Haaren
Wohlerzogene Gentlemen-
Räuber und -Korsaren,
Glatte Amazonen
Mit geschminkten Backen
Knieen augenfunkelnd
Auf besiegten Nacken,
Und der Beutebeutel ist der Sieg.

Innen, innen,
Innen in der Stube,
Da ist's still,
Zwischen meinen Wänden,
Meinen bunten vieren,
Geh ich mit dem Glücke
Arm in Arm spazieren,
Nehme auch zuweilen
Auf den Schooß die Dame,
Während ich in alten
Raschelsträußen krame;
Komm herein zu mir, wer Frieden will!

alle Gedichte von Bierbaum                                                                                                      weiter

Keine Kommentare: