> Gedichte und Zitate für alle: O. J. Bierbaum- Irrgarten der Liebe: Rosen (98)

2015-11-16

O. J. Bierbaum- Irrgarten der Liebe: Rosen (98)




 Rosen

(Frau Olga Destrée-Bettauer zugeeignet.)

Als ich im kurzen Röckchen ging,
Da wußt ich gerne jedes Ding
Und ließ der Mutter keine Ruh:
Warum? Weshalb? Wieso? Wozu?
Schwer war es, Antwort sagen
Auf soviel schwere Fragen:
Du Mama, sag, Mama,
Wozu sind denn die Rosen da?
Sprach Mama:
Eisasa!
Rosen sind zum Brechen da.

Nun trag ich schon ein langes Kleid
Und bin selbst fürchterlich gescheidt
Und darf nicht jeden stellen: Du,
Warum? Weshalb? Wieso? Wozu?
Und hab doch viel zu fragen.
Was würde die wohl sagen,
Früg ich: Du, sag, Mama:
Wozu sind denn wir Mädchen da?
Spräch Mama:
Eisasa!
Mädchen sind zum Küssen da.

alle Gedichte Irrgarten der Liebe                                                                                              weiter

               alle Gedichte nach Autoren

Keine Kommentare: