> Gedichte und Zitate für alle: W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... 24.10.1788 Karoline Herder an ihren Mann (448)

2015-11-19

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... 24.10.1788 Karoline Herder an ihren Mann (448)



24. Oktober

Weimar. Karoline Herder an ihren Mann

Diesen Augenblick war die Stein eine Viertelstunde bei mir. Sie freute sich, von Dir zu hören, und grüßt Dich bestens. Gegen mich war sie trocken und kalt. Endlich sagte sie mir, daß die Kalbin ihr gesagt, daß ich recht liebenswürdig geworden wäre; ich spräche seit Deiner Abwesenheit mehr und wäre gutartig; ich hätte aus Bescheidenheit nur immer den Mann reden lassen usw.

Der Ton oder die Art und Gelegenheit, wie sie’s sagte, fiel mir auf. In ihrem Herzen wird sie’s wohl dem Umgang mit Goethe zuschreiben, den ich alle Woche einmal sehe. Die Zusammenkünfte mit ihr und Goethe werden also diesen Winter nicht erbaulich werden, und es werden ihrer wenig sein. Sobald man Eifersucht erregt, so ist man in allem schuldig.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter



Keine Kommentare: