> Gedichte und Zitate für alle: H. Conradi: "Lieder eines Sünders- Karl Bleibtreu-4 (79)

2015-12-28

H. Conradi: "Lieder eines Sünders- Karl Bleibtreu-4 (79)




4.

Wenn der Weißdorn blüht –
Wenn der Weißdorn blüht,
Wird's mir so helle im Gemüt! ...
Flugs fließt mein Blut,
Und es sprießt mein Mut,
Als wäre die Welt mein eigen!
Wenn der Weißdorn blüht,
Wenn der Weißdorn blüht
Und die leuchtenden Büsche sich neigen:
Dann die Brust mir schwillt,
Und die ungestillt
Im winterlich schweren Schweigen:
Die Sehnsucht breitet die Arme aus,
Und die ganze Welt ist mein Vaterhaus,
Soweit die Auen lenzen ...
Wenn der Weißdorn blüht –
Wenn der Weißdorn blüht
Und die Mägdlein mit Veilchen sich kränzen,
Dann kennt mein Schwärmen kein Grenzen ...
Dann kennt mein Schwärmen kein Grenzen ...

alle Gedichte "Lieder eines Sünders"                                                                                       weiter

Keine Kommentare: